Print.
Printwerbung im Zeitalter digitaler Kommunikation.

Printwerbung: Überflüssig? Nein, sondern unterschätzt!

Gefühlt spielt sich heutzutage alles auf Bildschirmen ab: Arbeit, Freizeit, privates Entertainment und soziale Kommunikation. Welchen Stellenwert hat Printwerbung noch in der Welt von Industrie 4.0? Einen hohen – und das vollkommen zu recht. Denn wenn es richtig eingesetzt wird, hat Printmarketing unglaubliche Durchschlagskraft für Sie und Ihre Marke.

Was wir damit meinen? Naja, Print ist eben mehr als eine einspaltige Graustufen-Meldung im lokalen Werbeblättchen. Print ist nämlich auch die fesselnd gestaltete und überzeugend geschriebene Unternehmensbroschüre, die präzise Ihre Kundschaft erreicht; oder die elegante Verpackung Ihres Produkts, das Ihre Kunden gar nicht mehr aus den Händen legen wollen; oder aber das 18/1 Plakat, an dem die Augen der ganzen Stadt kleben.

Hannah Sophie Leinung
Projektleitung
h.leinung@markenstuermer.de
+49 (0) 271 68193-243
mehr über Hannah

Geschäftsausstattung

Briefpapier & Visitenkarten,
Blöcke, Kalender

Werbetechnik

Messestand, Roll Ups,
Fahrzeugbeschriftung,
Beschilderung,
Banner & Fahnen

Druckerzeugnisse

Flyer, Postkarten, Plakate,
Broschüren & Kataloge 

Werbeartikel

Getränkedosen,
Süßes & Saures, 
Taschen & Beutel,
Arbeitskleidung 

Imagebroschüre:
Die Überzeugungskraft des gedruckten Wortes

Imagebroschüren sind ein grundlegendes Mittel in der Selbstdarstellung von Unternehmen, ein Basisinstrument, dem trotzdem – oder gerade deshalb – größte Aufmerksamkeit und Hingabe geschenkt werden sollte. Die Imagebroschüre enthält alle wichtigen Informationen zu Ihrem Unternehmen: Wer sind Sie? Was machen Sie? Wie, wo, wann und wieso machen Sie es und wieso ist genau Ihr Unternehmen der richtige Ansprechpartner auf Ihrem Gebiet? Das alles will natürlich nicht in staubtrockener Listenform präsentiert werden, sondern soll begeistern, interessieren und überzeugen. Die Persönlichkeit Ihres Unternehmens und seiner Mitarbeiter sollte einen Ausdruck in der Imagebroschüre finden, über die mitreißenden und passenden Texte, umwerfende Key Visuals und Bilder sowie die richtige Haptik.

Nicht vergessen: Der persönliche Nutzen für den Leser

Mit tollen Texten, Bildern und dem richtigen Aufbau ist es aber noch lange nicht getan. Ihre Imagebroschüre ist viel weniger für Sie persönlich gedacht, sondern sie muss Ihrem Kunden einen Nutzen bieten. Er sollte dazu verleitet werden sie aufzuschlagen, zu lesen und zu schauen, zu blättern und, allem voran, etwas daraus mitzunehmen! Das fällt den Menschen bei Printprodukten viel leichter, als beispielsweise bei Texten im Internet: In unserer immer noch klassisch geprägten Gesellschaft haben gedruckte Worte eine viel höhere Seriosität und Überzeugungskraft – und die wollen wir für Sie nutzen! Wenn die Imagebroschüre also zu Ihrem Unternehmen passt, überzeugend geschrieben ist, wichtige Infos über Ihr Unternehmen vermittelt und der Leser sie dank der richtigen Veredelung und Haptik dann gar nicht mehr aus der Hand legen möchte, dann haben wir unsere Aufgabe gut gemacht. Und Sie haben immer was vorzuweisen: In der Auslage am Front Desk Ihres Unternehmens, bei einem Kundenmeeting oder in Ihrer Aktentasche.
Klingt recht schwierig? Sagen wir: Es ist anspruchsvoll – und diesem Anspruch werden wir gerecht.

Messestand:
Unverwechselbar werden im Dschungel der Messewelt

Die Deutschen sind Messe-Weltmeister: Die Messe Hannover ist der Standort mit der weltweit größten Hallenfläche für Messen. Und auch Köln, Frankfurt/Main und Düsseldorf zählen zu den sieben größten Messezentren im internationalen Vergleich. Allein in Frankfurt gibt es über 366.000 m² Messefläche – das sind über 51 Fußballfelder Messefläche in einer Stadt!
Und wenn dann die großen Messen Ihrer Branche stattfinden, tun sie das meistens auch richtig. Messestände über Messestände, es wird geblinkt, gewinkt, gegrinst, verschenkt, eingeladen, demonstriert und gezeigt an allen Ecken und Enden. Wie können Sie aus diesem Dickicht herausstechen? Schritt Eins könnte zum Beispiel ein bestechend schöner, Neugierde weckender Messestand sein.

Mit dem Messestand der Zielgruppe einen Raum geben

Ein Messestand sollte in Sachen Optik, Art des Aufbaus (modular oder individuell, Wand, Theke, Display, uvm.), Größe und natürlich Preis so gestaltet werden, wie es für Ihre Marke am sinnigsten ist. Damit sind die wichtigsten Punkte aber noch lange nicht abgehakt. Der Messestand sollte auch und vor allem den Bedarf und Geschmack Ihrer Zielgruppe treffen, er sollte Ihre Markenbotschaft in drei Dimensionen erlebbar machen und zu Ihrer Kommunikationsstrategie passen. Wenn Sie besonders Neukunden auf der Messe gewinnen möchten, sollte er vor allem ins Auge fallen, ein tolles Lichtdesign haben und zum Verweilen einladen – wie wäre es also mit einer attraktiv gestalteten Sitzecke für Fragen und Diskussionen? Kommen Sie jedoch aus einem sehr technischen Gebiet und möchten Ihre Produktneuheiten präsentieren, bietet sich vielleicht viel eher ein interaktiver Touchscreen an, an dem Ihre Produktneuheit aus allen Winkeln betrachtet werden kann. Vielleicht ist die Mission Ihrer Marke aber auch eine ganz andere – lassen Sie uns darüber sprechen, die Köpfe zusammenstecken und ein bisschen mentales Sparring betreiben, dann steht Ihrem perfekten Messeauftritt nichts mehr im Weg.

M E N Ü SCHLIESSEN