Schneiders Bäckerei.
100% Handwerk. Seit 1957.

Was 1957 mit einer kleinen Bäckerei in Siegen Weidenau begann, ist über die Jahre zur regionalen Großbäckerei mit über 40 Filialen und mehreren Cafés angewachsen. So kam es, dass Schneiders im Spätsommer 2013 mit dem Wunsch nach Veränderung – sprich einem Relaunch des Corporate Designs –  auf die markenstürmer zukam. „Frech und jung“ sollte die Ansprache sein, „modern, aber trotzdem traditionell“, wie es im Briefing hieß. Wer hätte damals ahnen können, auf welch' schöne Reise in die Markenwelt wir uns da begeben durften. 

Strategie & Konzeption

Wo eine Handwerksbäckerei vor Jahren noch unantastbar schien, konkurriert sie heute mit den Discountern von nebenan, die unschlagbar preiswerte Backwaren anbieten. Wie positioniert man also eine Marke, die sich dem drohenden Verfall des Bäckerhandwerks stellen muss? Unsere Antwort: Indem man sich mehr denn je auf seine Stärken beruft – auf ehrliche Leidenschaft und 100% Handwerk.

Gestaltung & Umsetzung

Schneiders, das ist der Spagat zwischen traditionellem Backhandwerk und zeitgemäßen Trends. Da begegnet man auf der Straße schon mal einem vorbeifahrenden „Teilchenbeschleuniger“- oder einem „We will rogg you“-LKW. Oder man verliert sich vor Ort in der großflächigen Acht-Meter-Wandtapete, auf der es eine Menge liebevoll gestaltete Details zu entdecken gibt.

Marketing von A - Z

Was für uns damals mit einem Agentur-Pitch begann, erstreckt sich mittlerweile auf die grafische Umsetzung fast aller Marketinginstrumente. Von großen 18/1-Plakaten oder Menüboards, bis hin zu kleinen Brotbanderolen oder Plätzchenetiketten – wir könnten die Liste (fast) ewig weiterführen.

Und wie beim Backen selbst, kommt es dabei auf die richtigen Zutaten an: einen großen Löffel „Liebe zum Detail“, reichlich „Kundenbeziehung auf Augenhöhe“ und eine Prise „über den Tellerrand schauen“.

Andere Projekte:

RINN

SEO-Optimierung

IDAS

Recruiting Kampagne

Hundhausen

Print

Container Rent Petri

Corporate Identity
M E N Ü SCHLIESSEN